Dienstag, 17. Oktober 2017

Beratung zu kostenlosen VISA Kreditkarten ohne Jahresgebühr

Mit der Deutschland Kreditkarte sind Sie nicht nur weltweit flexibel unterwegs, sondern sparen auch bares Geld. Diese VISA Karte ist dauerhaft ohne Grundgebühr und bietet ein interessantes Cashback-Programm bei zahlreichen Partnern.

Flexibilität zeigt sich zudem in der Rückzahlung der Kreditkartenumsätze, die jederzeit an Ihre individuelle Situation angepasst werden kann. Attraktive Guthabenzinsen, sofortige Online-Bankentscheidung sowie ein Reiserabatt unterstreichen die Exklusivität dieser kostenlosen Kreditkarte.

Die Deutschland Kreditkarte ist eine kostenlose VISA Card herausgegeben von einer renommierten, deutschen Bank. Kostenlos heißt in diesem Fall, dass für Sie als Inhaber der Deutschland Kreditkarte dauerhaft keine Grundgebühr anfällt - weder monatlich noch jährlich. Ein exklusives Cashback-Programm, attraktive Guthabenzinsen sowie eine schnelle Online-Vorabentscheidung machen das Angebot besonders interessant. Genießen auch Sie die Vorzüge der Deutschland Kreditkarte.

Vorteile und Nutzen der Deutschland-Kreditkarte

  • VISA Kreditkarte dauerhaft ohne Grundgebühr
  • bis zu drei Partnerkarten möglich (kostenpflichtig)
  • kein neues Girokonto notwendig
  • Kreditkartenrechnung flexibel begleichen (Raten- oder Vollzahlung via Lastschrift)
  • bis 3.000 Euro anfänglicher Verfügungsrahmen möglich
  • weltweit bezahlen und mit Kreditkarte Geld abheben
  • attraktive Verzinsung des Kreditkartenguthabens
  • exklusives Cashback-Programm bei zahlreichen Partnern
  • 5 % Reiserabatt bei Buchung über Kooperationspartner

Schnelle Online-Entscheidung
Besonders interessant bei der Deutschland-Kreditkarte ist der einfache Online-Antrag mit Entscheidung in wenigen Sekunden. Nach Eintragung der erforderlichen Angaben erhalten Sie direkt online eine unverbindliche Vorabentscheidung seitens der Bank, ob der Kreditkartenantrag realisierbar und welches Kreditkartenlimit möglich wäre. Der Kartenantrag wird Ihrerseits erst dann verbindlich, wenn Sie die Unterlagen ausgedruckt und nach kostenfreiem PostIdent in einer Filiale der Deutschen Post AG zur Bank gesendet haben.

Bequeme Rückzahlung der Kreditkartenumsätze
Die Monatsrechnung wird per Lastschrift von Ihrem im Antrag angegebenen Girokonto abgebucht. Die Rückzahlung der Kartenumsätze erfolgt in Raten (zzgl. Zinsen) oder in zinsfreier Vollzahlung. Die jeweilige Zahlungsoption wählen Sie unkompliziert im Antragsformular aus. So können Sie die Rückzahlung Ihrer Umsätze an Ihre individuelle Situation anpassen und jederzeit flexibel bleiben. Für eine bessere Übersicht erhalten Sie jeden Monat Ihre Kreditkartenabrechnung kostenlos per Post nach Hause.

Flexible Rückzahlungsmodalitäten

Ratenzahlung
Im Antrag voreingestellt ist die Teilzahlungsoption. Ihre Kartenumsätze werden in monatlichen Teilbeträgen verzinslich beglichen. Das Kreditkartenlimit bleibt mit dem noch offenen Betrag belastet und erhöht sich mit jeder Ratenzahlung um die zurückgezahlten Beträge.

Komplettrückzahlung
Neben Teilzahlung bietet die Deutschland-Kreditkarte die Möglichkeit, sämtliche Kartenumsätze monatlich im Gesamtbetrag zu begleichen. Diese Option können Sie optional im Antragsprozess auswählen. Die Rückzahlung wird auf Vollzahlung umgestellt und der monatliche Rechnungsbetrag automatisch vom hinterlegten Referenzkonto eingezogen. Selbstverständlich können Sie jederzeit wieder auf Teilzahlung umwandeln.

Prepaid-Funktion
Das Verfügungslimit der Deutschland-Kreditkarte können Sie erhöhen, indem Sie Guthaben auf das Kreditkartenkonto laden. Neben dem Kreditlimit steht dann Kartenguthaben zur Verfügung, welches ebenfalls zum Bezahlen und Geld abheben verwendet werden kann. Alle Umsätze, die im Rahmen des Kreditkartenguthabens erfolgen, werden zeitnah (nicht gesammelt einmal im Monat) vom Habensaldo Ihrer Kreditkarte abgebucht. Sobald das Guthaben aufgebraucht ist, wird das Kartenlimit beansprucht.

Sicherheit
EMV-Chip: Mehr Sicherheit im VISA Zahlungssystem Die EMV-Technologie wurde von VISA gemeinsam mit MasterCard und Europay entwickelt. Alle wichtigen Kreditkartendaten sind auf dem kleinen Chip auf der Kartenvorderseite gespeichert. Er ermöglicht beispielsweise die Autorisierung einer Kartenzahlung via PIN-Eingabe, sodass der missbräuchliche Einsatz von Kartendubletten deutlich verringert wird. Auch der rechtswidrigen Verwendung der Kartendaten wird dadurch entgegengewirkt.

Versicherungs-Zusatzleistungen
Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Geldbörse sind Sie mit der SicherPortemonnaie-Versicherung rund um versorgt. So sind Sie beispielsweise bis zu einem Betrag von 2.000,00 Euro finanziell abgesichert, sollte Ihre VISA-Kreditkarte infolge von Verlust missbraucht werden. Dabei ist es irrelevant, ob der Kartenmissbrauch vor oder nach der Kreditkartensperrung erfolgt.

Infolge von Diebstahl oder Raub Ihres Portemonnaies wird Ihnen zudem ein Betrag von bis zu 300,00 Euro des entwendeten Bargeldes ersetzt. Ebenfalls versichert ist der Verlust des Haustürschlüssels bis zu einem Betrag von 150,00 Euro. Zudem beinhaltet die Versicherung die Kostenerstattung für abhanden gekommene oder entwendete Dokumente (Ausweispapiere) bis zu einem Betrag von 150,00 Euro.

Um von allen Leistungen der SicherPortemonnaie-Versicherung zu profitieren, ist ein jährlicher Beitrag von 30,00 Euro zu entrichten. Sie müssen aber keinesfalls diese Versicherungsleistungen mit beantragen.

Weitere Information zur Deutschland Kreditkarte

ICS ist der größte Kreditkartenanbieter in den Niederlanden und gehört zur ABN AMRO Bank N. V. - einer Bank, die seit 5 Jahren auch erfolgreich in Deutschland tätig ist. Die ABN AMRO Bank betreut mehr als 3,5 Millionen Kunden.

Die ABN AMRO Bank N.V., mit Sitz in Amsterdam, ist eine der größten niederländischen Banken. Ihre Wurzeln reichen zurück bis in das Jahr 1720. Im Jahr 1991 fusionierten die beiden niederländischen Banken ABN (Algemene Bank Nederland) und AMRO (Amsterdam-Rotterdam Bank) und schufen eine neue Größe im europäischen Bankwesen. Mit der Fusion entstand die ABN AMRO Bank in ihrer heutigen Form.

Flexible Rückzahlung
Zahlen Sie monatlich den Gesamtbetrag zurück oder nutzen Sie die bequeme Teilzahlungsmöglichkeit (monatlich 2,5%, mind. 20 Euro).

Finanzierungszinsen
Veränderlicher Sollzinssatz* pro Jahr 14,85%, effektiver Jahreszins* 15,90%.

Kein neues Girokonto und eigene PIN
Die Beantragung der ICS Visa World Card ist unabhängig von Ihrem bestehenden Girokonto. Sie möchten die PIN für Ihre neue Kreditkarte selbst vorgeben? Kein Problem, bevor Sie Ihre ICS Visa World Card erhalten, haben Sie die Möglichkeit Ihre persönliche PIN zu wählen.

Bargeldauszahlungen mittels Kreditkarte
Höchstbetrag EUR 750 pro Tag oder Gegenwert in Fremdwährungen.

Entgelt für den Auslandseinsatz der Kreditkarten
In Staaten mit Landeswährung Euro entfällt dieses Entgelt. 1,85% des Umsatzes für Länder der Europäischen Union, in denen der Euro nicht das gesetzliche Zahlungsmittel ist, sowie 2% des Umsatzes für Länder außerhalb der Europäischen Union.

Im Überblick

  • Dauerhaft 0,- EUR Jahresgebühr für Haupt- und Zusatzkarte
  • Gebührenfrei im Ausland Bargeld abheben
  • Frei wählbare PIN (für Sie die Lösung aus dem Pin-Dschungel)
  • Kein neues Girokonto erforderlich
  • Flexible Rückzahlung - auch Teilzahlung möglich - per Überweisung oder Lastschrift
  • 33 Mio. Akzeptanzstellen
  • 5% Rückerstattung auf jede mit der ICS Visa World Card bezahlten Reise bei www.urlaubsplus.com/ics

Die VISA World Card dauerhaft ohne Jahresgebühr: Jetzt hier anfordern!

* Stand März 2016

Die große finanzielle Flexibilität - absolut beitragsfrei! Genießen Sie alle Top-Vorteile und testen Sie Barclaycard New Visa 1 Jahr beitragsfrei.

Vermeiden Sie unnötige Gebühren im Ausland. Nutzen Sie die praktische Möglichkeit, mit Ihrer Barclaycard New Visa weltweit unkompliziert Bargeld abzuheben. Barclaycard schenkt Ihnen hierbei die sonst übliche Bargeldabhebungsgebühr.

Voller Kredit bei 0% Zinsen - und das bis zu 2 Monate lang. Mit Barclaycard New Visa genießen Sie absolute finanzielle Freiheit: Sie haben bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beträge zurückzuzahlen. Und das Beste: Während dieser Zeit zahlen Sie keine Zinsen*.

Sie haben die volle Kontrolle: ob Rückzahlung auf einen Schlag oder in ganz flexiblen Teilbeträgen - Sie selbst bestimmen, wie Sie Ihr Konto ausgleichen wollen. Pro Monat müssen Sie lediglich 5% Ihrer Rechnung bezahlen (mindestens € 25,-). Bei Teilrückzahlung fallen nur die banküblichen Zinsen an.

* € 0,- Jahesgebühr
* € 0,- Bargeldabhebungsgebühr weltweit
* 0% Zinsen für bis zu 2 Monate

Die Barclaycard ist sehr flexibel einzusetzen
Sie haben bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beiträge auszugleichen. Und das Beste: Während dieser Zeit zahlen Sie keine Zinsen*.

Typisches Beispiel unabhängig vom Kreditrahmen

  • kein Jahresbeitrag
  • Sollzinssatz* (veränderlich): 16,76%
  • Effektiver Jahreszins*: 18,11%

Aktuelle Top-Aktion
Alle Neukunden erhalten bis zum 31. März 2013 die Barclaycard New Visa Kreditkarte dauerhaft beitragsfrei. D.h. die Kreditkarte ist nicht nur im ersten Jahr beitragsfrei, sondern dauerhaft.

*Pro Monat müssen Sie lediglich 5% Ihrer Rechnung bezahlen (mindestens € 25,-). Bei Teilrückzahlung fallen nur die banküblichen Zinsen an.

Informationen und Beantragung Barclaycard New Visa

* Stand März 2016

Schon mehr als 2 Millionen Privatkunden sind von den Leistungen der DKB überzeugt.

Eröffnen auch Sie das kostenlose DKB-Cash und nutzen Sie damit den Vorteil, mit Ihrer DKB-VISA-Card an weltweit über 1.000.000 Automaten kostenlos Geld abheben zu können.

Leistungen und Services:

  • Internet-Konto DKB Cash für Null Euro
  • mit der DKB-VISA-Card weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben
  • 0,7 % p.a.* Verzinsung ab dem ersten Euro auf der DKB-VISA-Card bei täglicher Verfügbarkeit
  • DKB-VISA-Card plus Partnerkarte ohne zusätzlichem Jahresbeitrag
  • ec(Maestro)-Karte plus Partnerkarte
  • Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich online
  • 6,9 % p.a.* Zinsen für Dispokredit, bis zu 1.000 Euro Sofort-Dispo

* Zinssatz variabel (Stand: März 2016)

DKB-Cash: Das kostenfreie Internet-Konto - Bestes Girokonto 2013\" bei n-tv und FMH (03/2013)