Montag, 18. Dezember 2017

Beratung zu virtuellen Kreditkarten

Die virtuelle Kreditkarte

Die virtuelle Kreditkarte

Bei einer virtuellen Kreditkarte ist keine Plastik-Kreditkarte in herkömmlicher Form mehr erforderlich. Die Karte ist primär für online Transaktion gedacht.

Zur Nutzung der Kreditkarte eröffnet man bei dem Anbieter ein online Konto. Auf diesem virtuellen Kreditkartenkonto muss immer ein Guthaben verfügbar sein (Debitkarte). Die Aufladung erfolgt per Überweisung oder Kreditkartenzahlung, je nach Anbieter stehen aber auch weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung

Mit Ihrem Guthaben können Sie dann Zahlungen im Internet vornehmen. Dieses erfolgt, wie bei Kreditkartenzahlungen üblich, mit der Kreditkartennummer, der dreistelligen Prüfnummer und dem Ablaufdatum. Ein wichtiger Unterschied ist, dass die virtuelle Kreditkartennummer online erzeugt wird und nur für ein kurzen Zeitraum gültig bleibt. Das erschwert den Missbrauch und erhöht die Sicherheit.

Foto © Kirill Kedrinski - Fotolia.com

Die NETELLER Kreditkarte zählt zu den absolut günstigsten im Markt. Die einzigen Kosten, die entstehen, fallen beim Währungswechsel (2,95% vom Umsatz) oder beim Bargeld abheben an.

Neteller ist ein weltweit tätiger Zahlungsdienstleister, bei dem man ein kostenloses Onlinekonto eröffnen kann, um dann per Neteller sicher online zu bezahlen. Dabei muss man dem Händler seine persönlichen Daten nicht angeben. Optional zum Konto ist eine kostenlose MasterCard Prepaid (hochgeprägt oder virtuell) bestellbar, welche beim Bezahlen ausschließlich auf das Neteller-Konto zugreift.

Der Kunde erhält sowohl eine Plastikkreditkarte, die überall (online und offline) genutzt werden kann, als auch ein eine reine Onlinekreditkarte, mit der man eine einmal gültige Kreditkartennummern erzeugen kann. Das Unternehmen existiert seit 1999 und bietet seit 2003 auch Kreditkarten an. Mittlerweile hat das Unternehmen über 400 Mitarbeiter und einen Umsatz von etwa 140 Mio. USD.

Kosten
Die Neteller Kreditkarte zählt zu den absolut günstigsten im Markt. Die einzigen Kosten, die entstehen, fallen beim Währungswechsel (2,95% vom Umsatz) oder beim Bargeld abheben an. Es gibt allerdings eine Inaktivitätsgebühr, die dann greift - wenn die Karte 14 Monate nicht genutzt wird. Dann wird eine Adminstrationsgebühr von bis zu 30 USD fällig. Die Karte selber kann niemals einen Minus-Saldo erzeugen, es ist demzufolge alles sicher und planbar.

Kosten im Überblick

  • Abhebungen: 4 EUR bei Auszahlung an EC-Automat (andere Alternativen sind teurer - der normale Kreditkarteneinsatz ist natürlich absolut kostenlos)
  • Fremdwährungseinsatz: Wird das Konto benötigt, um z.B. überwiegend im Ausland einzukaufen - könnte es Sinn machen, die Kreditkarte in der jeweiligen Landeswährung zu erstellen. Die Gebühr pro Ladung beträgt dann 2,5% vom Umsatz.
  • Verlust oder Einstellung: Verliert man die Kreditkarte und braucht eine neue oder möchte man das Konto schließen, werden 15 EUR fällig.
  • Nachforschungsauftrag oder Unterlagenauskunft: Hierfür werden 15 EUR Gebühr fällig, das war es dann aber auch schon.
  • Fremdwährungseinsatz: 2,95% vom Umsatz.

Leistungen im Überblick

  • Neteller ist ideal für Leute mit Bedarf an einem diskreten ausländischen Konto ohne Grundgebühr.
  • Kostenlose Aufladung durch Überweisung
  • Maximaler Bonus von 8 EUR auf die erste Einzahlung innerhalb von 30 Tagen.
  • Komplett kostenlos inkl. Plastikkarte, die online erstellt werden kann.
  • Sehr sicher, keine Schufaauskunft - da Prepaid Kreditkarte.
  • Acht Währungen zur Auswahl

Bestellablauf
Neteller sendet Ihnen einen individuellen Bestell- Link, dann können Sie einen kostenlosen Neteller-Express-Account eröffnen. Um den maximalen Bonus von 8 EUR (10% von der Ersteinzahlung, max. 8 EUR) zu erreichen, müssen Sie innerhalb von 30 Tagen die erste Einzahlung tätigen. Durch eine Identitätsprüfung können Sie sich auf den kostenlosen Extended-Account hochstufen lassen, ausserdem haben Sie die Option, eine kostenlose MasterCard zu bestellen.

Fazit
Sehr günstige Prepaid Kreditkarte, sehr diskret und sicher inkl. einem ausländischen Konto. Die Chip- und PIN-Technologie bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Die Auslandsgebühren können recht hoch ausfallen, ausserdem gibt es keine Einlagensicherung - was bei einer Prepaid Kreditkarte aber nicht großartig von Bedeutung ist. Ansonsten uneingeschränkt empfehlenswert!

NETELLER jetzt kostenfrei registrieren Neteller